Druckdaten - Layouts

Jedes Drucksystem kann nur die Daten verarbeiten, die ihm zugeführt werden. Das heißt: Qualität und Geschwindigkeit sind abhängig von der jeweiligen Druckdatei.

Bilddateien

Wir verarbeiten alle gängigen Grafikformate (jpeg, bmp, png, tiff…) und PDF-Dateien.

Textdateien oder gemischte Daten

„Offene Dateien“, das heißt originale Programmdateien, beinhalten zahlreiche Fehlerquellen (durch unterschiedliche Programmversionen verändern sich zum Beispiel Schriften, Zeilenumbrüche, Formatierungen usw.).
Deshalb bevorzugen wir PDF-Dateien, in denen alle Schriften, Formate, Farben und Grafiken des Quelldokumentes fixiert sind und die deshalb verlustfrei gedruckt werden können. PDF-Dateien ermöglichen es uns auch einfach – und für Sie damit kostenfrei – Mehrfachnutzen, Formatänderungen, Broschüren usw. herzustellen. Der sicherste Weg, nicht veränderbare PDF-Dateien herzustellen, führt über virtuelle PDF-Drucker: Wir empfehlen die sehr zuverlässige freeware „CUTE-PDF-Writer“.
Mit dem Link gelangen Sie direkt zur Herstellerseite. Von dort aus können Sie die kostenlose Software herunterladen. Noch ein Tipp: „CUTE“ arbeitet formatabhängig und die Standardeinstellung ist DIN A4 Hochformat. Bei davon abweichenden Formaten bis ISO A0 muss in dem PDF-Writer-Druckertreiber vor dem Druckbefehl die von Ihnen gewünschte Blattgröße eingestellt werden.

Datenübernahme

Ihre Daten können Sie uns auf allen üblichen Datenträgern (USB-Stick, Speicherkarte, CD) übergeben oder auch per 
E-Mail zusenden.